Markt Maroldsweisach Naturpark Haßberge Naturpark Haßberge Naturpark Haßberge Naturpark Haßberge die burgenstraße
PanMaro585.JPG
 
Sie befinden sich hier:  » Startseite » Bildung & Kultur » Schulen

Schulen

Grundschule Maroldsweisach
Schulstraße 2, 96126 Maroldsweisach
Tel.: 09532-1635, Fax: 1062

info@grundschule.maroldsweisach.de
 

           

   

Ferienordnung 2018/2019:

Allerheiligenferien 2018:          29.10.2018 - 02.11.2018

Weihnachtsferien 2018/2019:   22.12.2018 - 04.01.2019

Frühjahrsferien 2019:                04.03.2019 - 08.03.2019

Osterferien 2019:                       15.04.2019 - 26.04.2019

Pfingstferien 2019:                    11.06.2019 - 21.06.2019

Sommerferien 2019:                  29.07.2019 - 09.09.2019

 

 

 

Die Lehrkräfte und Angestellten im Schuljahr 2018-19 von links nach rechts:

Sabine Grüner-Heigl (Fachoberlehrerin), Wölfel-Selzam (Schulleiterstellvertreterin, Klassenlehrerin 2a), Waltraud Pfuhlmann (Klassenlehrerin 4a), Antje Rink (Klassenlehrerin 2c), Jana Rädlein (Klassenlehrerin 3b), Christian Terwart (Schulleiter, Klassenlehrer 3a), Angelika Bogensperger (Religionslehrerin), Kristin Dicker (Klassenlehrerin 1b), Joachim Estenfelder (Klassenlehrer 4b), Sabine Dietz (Klassenlehrerin 1a), Martin Popp-Posekardt (Pfarrer), Julia Hesselbach (Klassenlehrerin 2b), Herbert Meinunger (Förderlehrer), Ulrike Seiler (Fachoberlehrerin), Christine Kettler-Pohl (Katechetin), Cornelia Rausch (Verwaltungsangestellte)

 


          


         

                                                                   
 

Mittelschule Maroldsweisach
Friedrich-Rückert-Ring 4, 96126 Maroldsweisach
Tel.: 09532-217

ms.maro@t-online.de

www.msmaroldsweisach.jimdo.com/

 


Seit Schulbeginn 1972/73 besteht für die Grund- und Hauptschule, neuerdings „Mittelschule“ ein Schulverband. Dieser Verband besteht heute aus den Gemeinden Maroldsweisach, Pfarrweisach und Ermershausen.
Er ist Aufwandsträger für die in Maroldsweisach und Pfarrweisach stehenden Schulhäuser der vorgen. Schulen.
Zum 1.8.2010 wurde ein Schulverbund gegründet.
Diesen Schulverbund bilden die Hauptschule Hofheim i.UFr., die Hauptschule Ebern, die Hauptschule Maroldsweisach und die Hauptschule Stadtlauringen.
Er trägt den Namen: „Schulverbund Ebern-Maroldsweisach-Hofheim-Stadtlauringen“.
Alle genannten bisherigen Hauptschulen erhalten die neue Bezeichnung „Mittelschule“. Sie bilden die Regelschule.
Der Mittlere- Reife- Zug (M-Zweig) wird an den Mittelschulen Ebern und Hofheim angeboten.
Ein offenes Ganztagsangebot besteht an den Mittelschulen Ebern, Maroldsweisach,Hofheim und Stadtlauringen.
Ein gebundenes Ganztagsangebot besteht an den Mittelschulen Ebern und Hofheim.
Eine Praxisklasse, die handwerklich orientierten Unterricht bietet,  besteht an der Mittelschule Hofheim.
 

nächst gelegene höhere Schulen:

 

Staatl. Realschule in Ebern www.rsebern.info

Staatl. Realschule in Hofheim www.realschule-hofheim.de

Friedrich-Rückert-Gymnasium in Ebern www.frg-ebern.de

 

 

 

Sonderpädagogisches Förderzentrum:

Dominikus-Savio-Schule Pfaffendorf
Langer Weg 10
96126 Maroldsweisach
Tel.: 09535/921167
www.dominikus-savio-schule.DE